BeyondTrust PRA Reportage Kanton Appenzell Innerrhoden

Wir freuen uns, dass wir mit dem Kanton Appenzell Innerrhoden eine kurze Reportage über ihre BeyondTrut Privileged Remote Access Lösung machen durften. Bei dieser Reportage stach die vereinfachung der Prozesse durch BeyondTrust Priviliged Remote Access besonders heraus.
Wir sind Herr Signer dankbar fĂĽr die Beantwortung der Fragen unseres Herr Langhart:

S. Langhart: Was war das ausschlaggebende Kriterium fĂĽr BeyondTrust PRA?
G. Signer: Die Zugriffserteilung kann individuell eingestellt werden. (Zeitbasiert, Zugriffserteilung durch Fachverantwortlichen, Zugriff ohne Genehmigung)
Weiter haben wir die Kontrolle wer, wann und wo auf das System zugegriffen hat, oder aktuell auf einem System ist.
Ein weiters Plus ist, dass die gesamte Sitzung aufgezeichnet wird.

S. Langhart: Wie erleichtert BeyondTrust PRA Ihren Alltag?
G. Signer: Die Erleichterung im Alltag ist enorm.
Wir erhalten nun kein Anrufe mehr, dass ein Supporter auf ein System zugreifen muss und wir ihm anschliessend den Zugriff erteilen mĂĽssen.
Die Beobachtung eines Supporters auf dem System ist auch hinfällig, da die Sitzung aufgezeichnet wird.

S. Langhart: Was sagen die Zulieferer ĂĽber BeyondTrust PRA?
G. Signer: Für die Supporter ist es ebenfalls komfortabler, da sie uns nicht ständig telefonisch kontaktieren müssen.

S. Langhart: Wo sehen Sie Verbesserungspotential bei BeyondTrust PRA?
G. Signer: Zeitbasierter Export der Logs und Zugriffe
S. Langhart: Dies ist möglich mit dem BeyondTrust Integration Client.

S. Langhart: Was war bisher Ihr grösstes Erfolgserlebnis mit BeyondTrust PRA?
G. Signer: Einem weiteren neuen Supporter kann sehr schnell Zugriff gewährt werden, durch versenden des Zugrifflinks.
Mittels «Sitzung beitreten» kann sehr einfach mit einem Supporter der Bildschirm geteilt werden.

Wir freuen uns über weitere Rückmeldungen unserer Kunden, die wir veröffentlichen dürfen. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht mit den Lösungen von BeyondTrust? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns und andere an der Freude an Ihrem Erfolg teilhaben.

Die aus dem Interview resultierende Case Study können Sie hier herunterladen:
CaseStudy_Kanton_Appenzell_Innerrhoden

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll to Top